04.jpg

SPSV








Tagesberichte

Tagesbericht JPL 30.07.2011

JPL 2011Schon um 5 Uhr „durften" die Leiter und Helfer heute Morgen aufstehen, da sie noch vor der Tagwache der Lagerteilnehmenden um 5.30 Uhr ihr Schlaf- und Garderobezelt räumen mussten. So begann kurz nach halbsechs wiederum das bekannte Hämmer und Knarren, als die restlichen Zelte dem Erdboden gleich gemacht wurden. Unterbrochen von einem Steh-Snack, bestehend aus einem Sandwich und einem Emmi-Energy-Drink, ging's dann voll Power weiter mit dem Aufräumen und Material zurückgeben weiter. Auch in diesem Jahr waren die Zeughausmitarbeiter aus Thun - trotz Samstag - ab 7 Uhr wieder vor Ort um die Materialrücknahme zu überwachen. Mit dem üblichen „Fötzelen" der Kurse in ihren bisher genutzten Waldrevieren – und dem mehrmaligen „mir mache's nomal" – liessen die Leiter die letzten Reste unserer gut einwöchigen Anwesenheit durch die Teilnehmenden beseitigen.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 30.07.2011

Tagesbericht JPL 29.07.2011

JPL 2011Für die SF-ler erfolgte heute die Tagwache bereits um 6 Uhr, damit diese – nach einem kurzen Frühstück – ab 7 Uhr, zusammen mit den Mitarbeiter des Zeughaus Thun, die Abgabe der zahlreichen Boote bewerkstelligen konnten. Für die übrigen Lagerteilnehmenden gab's das Morgenessen wie üblich um 7 Uhr damit dann diese ebenfalls mit der Materialrückgabe beginnen konnten – mit Ausnahme des Kurs 4, welcher nochmals den Gang in die Badi Thun unter die Füsse nahm und dafür schlussendlich als einzige im JPL 2011 alle Schwimmleiter gemeinsam im Bassin bewundern konnte – naja, auch nicht verwunderlich bei diesen „Sommer-Temperaturen". Im Lagerwald krachte und klopfte es wie wild, als die Kurse den grösseren Teil der Zeltbauten demontierten.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 29.07.2011

Tagesbericht JPL 28.07.2011

JPL 2011Nach dem heutigen – wieder ganz gewöhnlichen – Frühstück hiess es nochmals eine picobello Zelt- und Lagerordnung erstellen. Dies, damit am heutigen offiziellen Besuchstag unsere Gäste dann nur den besten Eindruck von unserem Lager mit nachhause nehmen würden.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 28.07.2011

Tagesbericht JPL 27.07.2011

JPL 2011Fast scheint's an jedem Mittwochmorgen im JPL zur Tradition zu werden: auch in diesem Jahr entstand – nachvollziehbar sicher nicht durch JP-ler – erneut eine künstlerische Skulptur, diesmal mit dem Namen „Minarett".

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 27.07.2011

26.07.2011 Highlight im Jungpontonierlager

JPL 2011 Schlauchbootfahrt Thun-BernIn jedem Jungpontonierlager findet die Talfahrt von Thun nach Bern statt - dies ist eines der vielen Highlights im Lager. Kurz nach dem Einwassern in Thun gilt es bei der Brücke in Uttigen die Stromschnellen zu überqueren. Immer wieder entstehen hier eindrückliche Bilder. Ich habe mir als Redaktor mal wieder die Zeit genommen, und ein paar Aufnahmen gemacht. Sicherlich interessant dürfte auch das Video sein, das verschiedene Schlauchboote bei der Querung der Schwelle zeigt.

Weiterlesen: 26.07.2011 Highlight im Jungpontonierlager

Tagesbericht JPL 26.07.2011

JPL 2011Schon vor dem Morgenessen wurden auf dem Lastwagen vor dem Materialcontainer säckeweise Kleider der Kurse A, B und C verladen um sicherzustellen, dass in der Berner Innenstadt am Nachmittag nur trockene Jungpontoniere unterwegs sein werden. Denn – heute steht für die jüngeren wieder einer der absoluten Lagerhöhepunkte auf dem Programm: die Talfahrt mit den Schlauchbooten von Thuner Schwäbis bis ins Marzili nach Bern.

 

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 26.07.2011

Tagesbericht JPL 25.07.2011

JPL 2011Nach einer tierisch kalten Juli-Sommernacht krochen die Lagerteilnehmenden nur zögerlich aus ihren ach so warmen Schlummertüten. Mit dem 7-Uhr Frühstück kehrten dann auch die Lebensgeister wieder zurück und die Jungpontoniere stiegen mit voller Energie in die Montag-Aktivitäten ein. Für den Kurs C hiess dies zuerst im Strandbad eine weitere Schwimmlektion zu absolvieren wobei - trotz dem Sonnenschein - doch ein sehr kühler Wind das Vergnügen in engen Schranken hielt.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 25.07.2011

Tagesbericht JPL 24.07.2011

JPL 2011Für den heutigen Besuchstag hofft natürlich das ganze JPL auf besucherfreundliches – sprich sonniges – Wetter. Geblieben war jedoch die, bereits in der Nacht fühlbare, Sch...kälte, welche woh eher zu einem Ski- denn einem JPL passte. Immerhin begannen sich die Wolken dann doch auch zu verziehen und machten einigen Sonnenstrahlen Platz, als kurz nach 9 Uhr die ersten Eltern und Angehörigen der Lagerteilnehmenden in Einigen eintrafen.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 24.07.2011

Tagesbericht JPL 23.07.2011

JPLMit gerunzelter Stirne betrachtete der Kurs-4-Chef kurz nach 6 Uhr die Meteo-Situation in Einigen, tropfte es doch seit rund einer Stunde ziemlich stark aus den grauen Wolken. Dies waren ja wohl nicht ideale Voraussetzungen für die vorgesehene Schlauchbootprüfung seines Kurses auf der Aareschlaufe rund um Bern.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 23.07.2011

Tagesbericht JPL 22.07.2011

JPL 2011Bei der Tagwache um 6 Uhr zeigte sich der Himmel heute von der „nur bewölkten" Seite, so dass anschliessend die vorbereitenden Aufbauarbeiten bei den Zeltbauten in den Kursen A-C und der Infrastruktur des Kurs 4 durch die zuständigen Kurs- und Gruppenleiter planmässig und fast vollkommen trocken weitergehen konnten.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 22.07.2011

Tagesbericht JPL 21.07.2011

20110721-jpl-01Um den jeweilig doch recht happigen Fassungs- und Aufbaumarathon vom Donnerstag zu entschärfen begannen diese Arbeiten auch in diesem Jahr bereits am Mittwoch. Nachdem die ersten Anreisenden – wohl aus lauter „Lagersehnsucht" - bereits am Dienstagabend (zusammen mit den ersten Regenschauern) in Einigen eintrafen, konnten ab Mittwochmorgen grosse Teile des Militärmaterials übernommen werden.

Weiterlesen: Tagesbericht JPL 21.07.2011

55. Jungpontonierlager 2011

JPL 2011Das Schweizerische Jungpontonierlager findet dieses Jahr bereits zum 55. Mal in Einigen am Thunersee statt, nämlich vom Donnerstag 21. Juli bis Samstag 31. Juli 2011. Auch dieses Jahr werden wieder rund 200 Jungpontoniere aus der ganzen Schweiz zehn Tage in einer Zeltstadt beim Kanderdelta verbringen.

Hier werden die Tagesberichte veröffentlicht. 

 

Webdesign by MGSOFT Web

Wir erstellen Webseiten mit dem Content Management System Joomla! - eines der bekanntesten CMS der Welt - für: Verbände/Vereine | Institutionen (u.a. Spitex/Altersheime usw.) | Gemeinden | KMU usw.
www.mgsoft.ch