07.jpg

SPSV








Tagesbericht JPL 22.07.2017

JPL 2017Zur grossen Freude aller zeigte sich bereits bei der Tagwache die Sonne in Einigen. Der Kurs 4 musste heute besonders früh aus den Federn, um die bekannte Schlauchbootprüfung auf der Aare abzulegen. Dazu gings per Lastwagen nach Bern.

Eingewassert wurde beim Dalmaziquai gleich unterhalb des Wehrs. Jeder Teilnehmer des Kurs 4 musste einmal das Steuer übernehmen und Kommandos geben. Die Kursleiter waren dieses Jahr sehr zufrieden mit den erbrachten Leistungen. Der Znüni-Halt durfte wie üblich beim Depot des Pontonierfahrvereins Worblaufen abgehalten werden, wo Kafi, Gipfeli und Mineral spendiert wurden – herzlichen Dank an Worblaufen an dieser Stelle! Danach ging es weiter Richtung Wohlen; ausgewassert wurde schliesslich in der Nähe von Bremgarten.

Der Kurs A durfte gleich nach dem Frühstück mit dem Boot nach Thun fahren, um die erste Schwimmlektion abzuhalten. Die Kurse B und C hatten am Morgen noch einmal Zeit an ihren Zeltbauten weiterzubauen, und sie auch zu benennen. Der Kurs B durfte dann um 10.00 jedoch auch noch auf Thun ins Schwimmen, welches heute sicher mehr Spass machte als gestern. Der Kurs 4 durfte nach dem Mittagessen zur Ausbildung in Technik und Kameradenhilfe. 

Nach dem Mittagessen (Kringelpommes mit Schweinsbratwurst, Zwiebelsauce und Broccoli) durfte der Kurs C mit den Übersetzbooten nach Thun, um dort die erste Ausbildung abzuhalten. Diese beinhaltete sowohl Wasserfahren als auch Technik und Kameradenhilfe. Der SF bereitete sich währenddessen weiter auf die bevorstehende Schiffsführerprüfung vor.  Kurs A hatte am Nachmittag Zeit an ihrem Zelt weiterzubauen: Die zweite Schicht Plachen sollte endlich über das Dach gespannt werden – absolut alle JPs packten mit an; zuerst richtig rollen, packen, transportieren und schlussendlich mithilfe von Seilen über das Dach ziehen. 

Währenddessen wurden die restlichen Vorbereitungen für den morgigen Elternbesuchstag getroffen, und der Gruppenwettkampf vorbereitet.

Das schöne Wetter hielt zum Glück bis in den späten Nachmittag hinein an, sodass man stolz sagen kann: Heute konnte die Sonnencréme ausgepackt werden und nicht wie gestern die komplette Regenschutzausrüstung. Falls es sich das Wetter heute Abend doch noch anders überlegt, sind jetzt jedenfalls alle Kurse (auch Kurs C) gegen Regen gewappnet. 

Heute ist für die JPs zudem ein ganz spezieller Tag: die Zäggebar, geführt durch unseren einzigartigen Hans-Ueli Mani öffnete am Abend zum ersten Mal. Gespannt warteten die Jugendlichen auf den ersten Drink inklusive Geschichte aus dem diesjährigen JPL.

Webdesign by MGSOFT Web

Wir erstellen Webseiten mit dem Content Management System Joomla! - eines der bekanntesten CMS der Welt - für: Verbände/Vereine | Institutionen (u.a. Spitex/Altersheime usw.) | Gemeinden | KMU usw.
www.mgsoft.ch
Impressum / Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Impressum / Datenschutz Ja, einverstanden Ablehnen