02.jpg

SPSV








Tagesbericht JPL 27. Juli 2006 Besuchstag SPSV

JP Lager 2006
JP Lager 2006
Heute erwarteten wir die Gäste des Schweizerischen Pontonier-Sportverbandes (SPSV) in Einigen. Natürlich wollten wir unser Lager in einem perfekten Zustand zeigen. Nicht das es nicht perfekt ist, aber da und dort mussten noch ein paar Abfälle aufgehoben und in die Kübeln geworfen werden. Auf die Zeltordnung schauen die Teilnehmer selbst, ist doch der Ehrgeiz gross den Zeltwettbewerb zu gewinnen.
JP Lager 2006
JP Lager 2006

Beim Zeltwettbewerb geht es nicht nur darum, wer die originellsten Zelte baut, sondern vor allem auch wie die Zelte und der Platz davor aufgeräumt sind.

Der Kurs B begann um 08:00 mit dem Schwimmen und holte die Lektionen nach, welche am Mittwoch infolge des Gewitters nicht mehr gemacht werden konnten. Der Kurs A hatte diverse Ausbildungsblöcke gruppenweise zu absolvieren.

Um viertel nach acht konnte Michael Schenk die Kampfrichter beim Häxekafi begrüssen. Sie helfen uns jedes Jahr mit ihren Richtertätigkeit das Wettfahren des Kurs C durchführen zu können.

Eine viertel Stunde später durfte unser Zentralpräsident Walter Andrey verschieden Gäste aus Militär und Politik sowie Ehrenmitglieder, ehemalige Lagerleiter und besondere Gäste des SPSV’s begrüssen. Nach seinen Begrüssungsworten zeigte der Chef Ausbildung SPSV Markus Frei einen kleinen Rückblick über die vergangenen 50 Jungpontonierlager. Anschliessend erklärte der Lagerleiter Philippe Gross den Ablauf des Besuchstags und teilte die Gäste in zwei Gruppen ein. Mit beiden Gruppen wurde das Lagergelände, die Ausbildung des Kurs A, der Schlauchbootwettkampf des Kurs 4, und die Küche besichtigt. Insbesondere beeindruckt waren die Gäste wiederum durch die tollen und kreativen Zelte im Lager.

Bestaunt wurde auch die Idee der Zäggebar und der Jubiläumstisch vor dem „Schnousbüdeli“ (Bürocontainer). Aber auch Details sind aufgefallen, so zum Beispiel, dass bei den Lektionen Getränke vorhanden waren und dass im Lagergelände ständig die Möglichkeit besteht Eistee aus den vorhanden Trinkspender zu nehmen.

JP Lager 2006
JP Lager 2006

Um 10:00 wurden die Gäste durch die frischgebackenen Schiffsführer des Kurs 5 beim alten Kieswerk in Empfang genommen und sicher zum Wettfahren des Kurs C chauffiert. Dort angekommen konnten die Gäste unser Pontonierhandwerk, das Wasserfahren, bestaunen. Für einige Gäste blieb es nicht beim Staunen. Sie durften selber einmal, zusammen mit einem Jungpontonier, in einem Weidling fahren. Die Rangliste dieses Gäste-Wettfahrens sah dann wie folgt aus.

1. René Wernli (ehm. Lagerleiter) mit Jessica
2. Kkdt Fellay  mit Patrick
3. Oberst i Gst Rüdin mit Cornel

Herzliche Gratulation diesen drei Gästen und den drei Jungpontonieren für die tolle Leistung, welche sie im Weidling gezeigt haben.

Nach dem Gästewettfahren ging es zurück ins Lagergelände zu einem kleinen Apéro. Anschliessend durften alle Lagereilnehmer den interessanten und packenden Ansprachen von Kkdt Fellay, Divisionär Jeanloz und Walter Andrey beiwohnen, was mit grossem Applaus verdankt wurde.

JP Lager 2006
JP Lager 2006

Nach einem feinen Mittagessen und dem Dessert im Häxekafi endete der sehr beeindruckende und erfolgreiche Besuchstag des SPSV’s. Herzlich Dank allen Gästen die uns mit ihrem wertvollen Besuch geehrt haben.
Den Kursen gehört Traditionsweise der Donnerstagnachmittag zur freien Verfügung. Einige gingen in den See baden, andere nach Oberhofen zum „Wasserutschbähnele“ und einige genossen einen feinen Coup. Am Abend stand für den Kurs C noch die Theorieprüfung des Jugendbrevets auf dem Programm. Die restlichen Kurse genossen die Lagerrunde bis zur Nachtruhe.

Webdesign by MGSOFT Web

Wir erstellen Webseiten mit dem Content Management System Joomla! - eines der bekanntesten CMS der Welt - für: Verbände/Vereine | Institutionen (u.a. Spitex/Altersheime usw.) | Gemeinden | KMU usw.
www.mgsoft.ch
Impressum / Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Impressum / Datenschutz Ja, einverstanden Ablehnen